Über mich

Sat Nam, ich bin Julia Satya Randevi Kaur

 

Seit ich ein kleines Mädchen war kann ich Dinge wahrnehmen und sehen, die andere Menschen mit ihren Augen nicht sehen können. Klingt ziemlich spuki, I know, aber lies doch mal weiter….

Als Kind und junge Erwachsene war dies sehr belastend für mich und hat mir oft große Angst bereitet. Ich habe meine Eltern oft in den Wahnsinn getrieben mit meinen unendlich vielen Fragen zum Tod. Schon seit ich denken kann ein faszinierendes Thema für mich.

Mitte 20 machte ich mich dann auf den Weg, um diese Wahrnehmungen genauer zu erforschen und kam mit der Heilmethode hairzbalance in Kontakt. Dank dieser Methode verstand ich das erste Mal, dass hinter meinen Wahrnehmungen eine riesengroße Gabe steckt, lernte meinen astrologischen Radix kennen und durfte in tiefe Familienthemen eintauchen und heilen. So ein unfassbar geiles Gefühl, endlich zu Wissen, warum ich hier sein darf auf diesem wunderschönen Planenten.

Kurz darauf begegnete mir Kundalini Yoga. Es war alles Fügung, denn ich hatte definitiv never ever den Plan eine Yogalehrer Ausbildung zu machen. Ich hörte auf mein Herz und ging einfach los!

Die Begegnung mit Kundalini Yoga hat sich für mich ähnlich angefühlt wie „Liebe auf den ersten Blick“. Ich saß in meiner ersten Stunde und dachte mir: „Wow, das ist es!“ Das Gefühl nach der Yogastunde war einfach nur abgefahren!

Nun ist Kundalini Yoga zu meinem Lebensweg geworden. Es ist für mich eine faszinierende Technik, um mit der zunehmenden Reizüberflutung des Lebens umgehen zu können. Körperübungen, die mich zu mir selbst zurückbringen und Meditationserfahrungen, die mir zeigen, dass alles, was ich im Außen suche, bereits in mir selbst ist und nur darauf wartet entdeckt zu werden.

Kundalini Yoga unterstützt mich täglich neu dabei, mich getragen und frei zu fühlen und darauf zu vertrauen, dass alles, was kommt, gut für mich ist. TRUST THE UNIVERSE!

Neben dem Kundalini Yoga bin ich als Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin in der Naturschule Diez, welche ich gemeinsam mit meinem Vater führe, tätig. (www.naturschule-diez.de). Dank meines Vaters, der das große Interesse an der Natur in mir geweckt hat, war es mir möglich, mir schon in jungen Jahren ein großes Wissen über Heilpflanzen anzueignen. In unserer Naturschule finden Seminare Rund um das Thema Natur und Umweltbildung statt und unser Herzensprojekt die Ausbildung zum Wald Erlebnis Führer.

Da Yoga und Ayurveda zusammen gehören wie Pommes und Ketchup fing ich an, intensiv die Lehren des Ayurvedas bei Dr. Janna Scharfenberg zu lernen. Auch hier ließ ich ich mich ganz von meinem Bauchgefühl leiten. Wenn es so richtig gut kribbelt im Bauch, weiß ich immer das ich auf dem richtigen Weg bin.

Die Verbindung von all diesen wundervollen Dingen fühlt sich für mich unglaublich stimmig an und so ist PRATYAHARA entstanden. Es ist viel viel mehr als mein Job, es ist meine Berufung und ich liebe meine Arbeit soooo sehr!

Ich liebe das Lernen. Wenn mir dies jemand in der vierten Klasse gesagt hätte, hätte ich es never ever geglaubt. Verrückt wie sich Dinge ändern dürfen 🙂 Aktuell verknüpfe ich zwei meiner Lieblingsthemen und bin in Ausbildung zur Phytotherapeutin für Ayurveda bei Dr. Kalyani Nagersheth um die heimischen Pflanzen aus einer komplett neuen Sichtweise kennenzulernen. Ich bin jetzt schon on fire. Es fühlt sich großartig an.

Es ist ein so unfassbar großes Geschenk und macht mir viel Freude, diesen Wissensschatz an so viele Menschen in den Yogastunden, bei Seminaren, Workshops oder auch im 1:1 Coaching weitergeben zu können.

 

SAT NAM

Julia Satya Randevi Kaur